Sheng

Hörbeispiel
Die Sheng spielt zwar nur eine winzige Rolle in unserem aktuellen musikalischen Leben, trotzdem ist sie ein bemerkenswertes Instrument:
Die chinesische Mundorgel, wie die Sheng noch genannt wird, ist das älteste Instrument der Welt, welches das Prinzip der freischwingenden Stimmzunge verwendet.

Sie wurde bereits vor über 5000 Jahren in China zu verschiedenen Feierlichkeiten gespielt.
Der Korpus ist ursprünglich ein Kürbis, aus dem lange Bambusrohre ragen. Am inneren Ende der Bambusrohre sind die Stimmzungen montiert.
Der Ton erklingt nicht wie beim Akkordeon durch Öffnen des Stimmkanals, sondern durch Schließen desselben. Dadurch wird die Luft kanalisiert, und die Stimmzunge zum Schwingen angeregt.

Der durchdringende und mit der Kraft der Jahrtausende ausgestattete exotische Ton der Sheng hat im Kreise der Kollegen leider keine Freunde gefunden.