Cheng

Hörbeispiel
Die Cheng ist ein traditionelles chinesisches Instrument. Man nennt es auch Wölbbrettzither. Es gibt verschiedene Größen.

Die Cheng erzeugt einen geheimnisvollen Klang, der auch an Harfentöne erinnert. Man kann die einzelnen Töne durch Drücken und Vibrieren der jeweiligen Saite manipulieren.

Während der Nara–Zeit (710–793) kam die Cheng auch nach Japan und wird dort Koto genannt. Das Spiel der Koto ist eine der traditionellen Künste am Kaiserhof und wird auch heute noch gepflegt.